Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Was bringt das Jahr 2012?

Was bringt das Jahr 2012?

Jahreshauptversammlung des Vereins Forum Ganzheitliche Gesundheit e.V. in Steinwiesen

Steinwiesen –Der Verein "Forum Ganzheitliche Gesundheit" hat sich für
das Jahr 2012 einiges vorgenommen und möchte die Schnupperenergie nun
auch Firmen und Schulen anbieten.
Im März wurde die erste von vier Schnupper Energie-Körper-Balance
abgehalten, berichtete Monika Eckert in ihrer Jahresrückschau. Zudem
fand ein Filmabend „Die 5 Menschen, die dir im Himmelbegegnen“ statt.
Auch ein Vereinsausflug in die Fränkische Schweiz mit einer
Kräuterführung gehörte zum Programm. Gut besucht war der Vortrag
„ganzheitliche Energiebalance“. Vier Mitglieder nahmen am "Run of Hope"
teil und auch bei der Rosenmesse war man mit von der Partie. Zudem
wurde ein gut besuchter Vortrag über Hildegard von Bingen-Heilkunde im
Schützenhaus organisiert, 330 Teilnehmer aus ganz Oberfranken konnte
man verzeichnen Das Jahr ging mit der Weihnachtsfeier zu Ende.
„Schnupperenergie ist wichtig für uns als Verein“, so die Kassiererin
Jutta Welsch. Der Verein bestand im Jahr 2011 aus 52 Mitgliedern. „Das
ist hervorragend, nach zweieinhalb Jahren Existenz“, so der 2.
Vorsitzende Ulrich Wagner. In diesem Jahr vorgesehen sei es, die
Schnupperenergie verschiedenen Firmen anzubieten, so Ulrich Wagner.
Zwei Termine stehen schon fest. Am 18. April findet eine
Schnupperenergie bei der Firma Weigand in Ebern und am 12. Mai
Schnupperenergie bei der Firma Pompe in Kronach statt. Drei Termine
seien noch offen. Zudem möchte man auch Schnupperenergie für Schulen
machen. Für die Mittelschule Windheim stehe schon der Termin am 20.07.
um 11 Uhr fest. Monika Eckert erklärte, dass man zudem in Kontakt mit
der Lucas-Cranach-Schule stehe. In Windheim arbeite man schon mit dem
Fach „ganzheitliche Gesundheit“ und wolle dies auch ausweiten. Firmen,
die Interesse an Schnupperenergie haben, sollen sich beim Verein
melden. Eile sei aber angesagt, da es schon einige Interessenten gebe.
Am 5.05. steht für den Verein die Teilnahme am Gesundheitstag in
Neuenbau an, u.a. mit den Themen „gesunder Schlaf“ und „Kräuter“ statt.
Für die Vereinsmitglieder, die einen runden Geburtstag haben, findet in
diesem Jahr ein Tag der Erholung für Geburtstagkinder statt, so Ulrich
Wagner.

„Schnupperenergie“
Es handelt sich hierbei um eine uralte ganzheitliche Methode, bei der
durch sanfte Berührungen an bestimmten Körperstellen die Energiezentren
im Körper in Balance gebracht werden. Der Klient liegt in entspannter
Atmosphäre bei leiser Musik auf einer Liege und ausgebildete
Energiearbeiter nehmen die Schwingungsfrequenzen der Teilnehmer wahr
und kanalisieren sie entsprechend eines Ausgleichs. Ein Gefühl tiefer
Entspannung und inneren Friedens, Wohlempfinden und Wärme stellen sich
ein. Ziel der Energiearbeit ist es, einen Ausgleich zwischen Kopf und
Bauch herzustellen und die verlorengegangene Balance wiederzugewinnen,
damit sich Gedanken und Gefühle auf der Herzensebene vereinen können.
So richtet sich die „Schnupper-Energie“ an alle, die diesen Ausgleich
im Herzen spüren und ganzheitlich fühlen möchten. Jeder Körper ist mit
genügend Energie ausgestattet. Sind die Menschen zu Kopflastig so
können körperliche Beschwerden wie Migräne, Verspannungen etc,
entstehen. Ist man dagegen nur im Bauchgefühl können seelische
Krankheiten die Folge sein. "Schnupperenergie" richtet sich an all
jene, die spüren möchten, wie sich eine Balance zwischen Kopf und Bauch
anfühlt. Diese Art der ganzheitlichen Anwendung dauert ca. 30 min. und
wird von ausgebildeten Mitgliedern des Vereins durchgeführt.

Peter Fiedler