Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Orakel für das Jahr 2015

2015 Aufbruch zu „Neuen Ufern“

oder Jahr der absoluten „Neuausrichtung“

Alles was ich dir schreiben stammt aus meinem eignen "Innersten" als Orakel für 2015
Diese Vorausschau ist für mich nur in der heiligen Zeit der "Raunächte" oder an Ostern möglich.
Was genau sind die Raunächte?
Die Raunächte markieren einen Spalt in der Zeit, eine Lücke im normalen Lauf des Kalenders.
Sei entstand als man vom Mondkalender (Weibliche Kraft) abkam und sich an der Sonne (männliche Kraft) auszurichten begann.
Ein Mondjahr dauerte etwa 354 Tage, ein Sonnenjahr aber 11 Tage- bzw. 12 Nächte länger nämlich 365.
Um beide auszugleichen hängte man an das Mondjahr also diese fehlenden Tage als eine „BESONDERHEIT“ an – welche wir heute als die „RAUNÄCHTE„ bezeichnen.

Beide Kräfte Sonne und Mond deren Wirken und Wirkung auf den Menschen höchst unterschiedliche ist werden mit dieser Zeit „zwischen den Jahren „ ausgeglichen.
Die Zeit ist im wahrsten Sinne des Wortes „Aus den Fugen“. Die Himmel öffnen sich. Alles wird viel „Bewusster“- die Tore zur Anderswelt werden weit und alle „Kräfte“ werden für das darauffolgende Jahr spür-und oder sichtbar.
In den Raunächten ist es uns möglich in Vorausschau des nächsten Jahres zu kommen.

Meine Vorausschau für 2015:

Mein Traum an Weihnachten- das bedeutet dieses Thema zieht sich durch das ganze Jahr:

Ich sah „Massen von Menschen“ nackt da stehen- auf der rechten Seite stand ganz groß ein „Kopf“
Die Menschen standen alle so,, dass sie mit dem Gesicht den großen Kopf anschauten.
Plötzlich drehten sich alle nacheinander um – auf der anderen Seite stand ein „Herz“.
Alle Menschen schauten auf das Herz – sieh drehten im wahrsten Sinne des Wortes dem Kopf den Rücken bzw. den „nackten Hintern“ zu.

Dieser Traum passt wunderbar zu der Astrologie für 2015:
Dort wird es ein Jahr sein in dem es um „Lebensveränderungen“ zugunsten des Herzens geht!
es geht um die <<Lebensaufgabe<< – nicht mehr um eine <<Aufgabe um zu leben<<.

Wir werden uns fragen müssen: “ Wie wollen wir in Zukunft tätig sein? Was macht uns Spaß ? Nicht welche Aufgabe bringt uns am meisten Geld?
Für was wollen wir uns engagieren? Viele Menschen haben ihre Kinder in höhere Schulen geschickt weil die Aussicht auf eine besser bezahlte Arbeit sehr hoch schien.
Das wird 2015 nicht mehr so sein. Es geht 2015 nicht mehr um das Geld- sonder darum was uns im Herzen „Freude bereitet“. Es geht nicht mehr darum was am logischsten ist – sondern was berührt mich am meisten in meinem Innersten?
Unser guter Freund Einstein würde dazu sagen:“ Die Logik wird dich von A- nach B bringen.
Die Vorstellungskraft deines Herzens „überall hin“
Wo fühle ich mich gut? Unter welchen Menschen möchte ich sein und warum?

2015 ist ein „Jupiter-Jahr“- Jupiter ist der Glücksplanet.
Es geht um das Gefühl vom Glauben an das ECHTE das WAHRHAFTIGE im Menschen!
Es geht um „ echt Lebensfreude“
Menschen werden 2015 aufhören sich gegenseitig was vorzuspielen nur weil es irgendwelche logischen <<Vorteile bringt<<
Es geht nicht mehr um Sicherheit oder um Angst!
Es geht 2015 vielmehr um Herzens Verbindungen- echt Freude – wahre Liebe

2015 werden die Menschen befähigt werden sehr schnell zu spüren was sich „echt „ oder „unecht“ anfühlt.
Es geht um Klarheit im Herzen – nicht um die Klarheit im Kopf!

In der Numerologie 2015 – ist die Quersumme die 8.
Wenn wir die 8 hinlegen ergeben sich 2 Kreise – da wo sie sich treffen – steht symbolisch das HERZ!
8 steht für den „Ausgleich“ der Gegensätze (auch in uns selbst!)

8 steht für die „ägyptische Göttin Maat“ - sie steht für Gerechtigkeit!
Alle Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet. Auf diese Weise sind wir Menschen empfänglich für die kosmischen Gesetze. Jeder wird aufgefordert sein eigenes inneres Gleichgewicht 2015 zwischen Kampf und Frieden in sich selbst zu finden.
Und je mehr Menschen diesen finden, um so mehr Frieden im Außen werden wir haben.
Das Ziel dieses Jahres ist die Ablösung des Kopfes welcher ersetzt wird durch das „Herz“!
Dazu bedarf es verschiedenster „Neuausrichtungen“ - sei es in der Liebe – in der Politik- in der Wirtschaft, im Gesundheitswesen oder der Bildung.

Der Kopf wird abgelöst und ersetzt durch das Herz!

So werden wir 2015 viele neue Erfahrungen machen – werden uns „Neu ausrichten“ - Menschengruppen werden sich finden und zusammen schließen zum Wohler Aller zum Besten des GANZEN- verbunden unsichtbar im HERZEN!





Loretta Steinhäuser